Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Emilia-Romagna

Die Region Emilia-Romagna mit ihrer Hauptstadt Bologna liegt im Norden Italiens, zwischen der Adria, den Apenninen und dem Fluss Po. Im Osten befindet sich das Gebiet Emilia und im Westen das Gebiet Romagna. Weinberge gibt es sowohl in der Po-Ebene als auch im Hügelland am Fuß der Apenninen, wobei insgesamt auf einer Fläche von ca. 62.000 Hektar Wein angebaut wird. Das Klima ist in der gesamten Region Emilia-Romagna günstig und ermöglicht hohe Erträge. Der bekannteste Wein der Region ist der Lambrusco, ein perlender Rot- oder Roséwein aus der gleichnamigen Rebsorte, die hauptsächlich in der Region Emilia sehr verbreitet ist. Lambrusco-Weine gibt es in verschiedenen Varianten. Oft ist der Geschmack lieblich bis süß und fruchtig, es gibt ihn aber auch als trockenen Schaumwein. Lambrusco ist immer perlend oder schäumend und sollte jung getrunken werden.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Bestseller