SANTA SOFIA Amarone della Valpolicella Classico 2013 DOC

Artikelnummer: 13313

Menge / Inhalt: 0,75 l

Delikater, vollmundiger Wein mit charakteritischem intensiven Bouquet.

Kategorie: Santa Sofia


45,90 €
61,20 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Stück


Traubensorte:  70% Corvina, 25% Rondinella, 5% Molinara

Beschreibung:

Intensives Rubinrot mit granatroten Reflexen. Charakteristisches intensives Bouquet, das an den Duft der Hölzer erinnert, in denen der Wein reift. Delikat, samtig, vollmundig und lieblich bitterer Geschmack.
Weinsorte:
Der Amarone ist ein italienischer DOC-Rotwein aus getrockneten Trauben der Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara. Er entstand zufällig in den 1930er Jahren durch die Unachtsamkeit eines Kellerarbeiters, der ein Fass Recioto (süßer, aus rosinierten Trauben hergestellter Wein aus der Gegend um Verona) vergessen hatte. Der Amarone hat einen eigenwilligen Charakter. Er ähnelt dem Sherry und hat ein eigenartig süßes Bouquet. Der Recioto hat eine wuchtige Süße, der Amarone ist hingegen trocken. Beide Weine schmecken im Abgang auffallend bitter. Daher auch der Name  ?amaro? = bitter. Der Amarone wird aus einem natürlich entstandenen Konzentrat gewonnen. Im Valpolicella werden dafür beste Trauben nach der Lese zwei bis vier Monate unter dem Dach auf Holzgittern getrocknet, immer wieder gedreht und verlieren damit bis zur Hälfte ihres Gewichtes, bevor sie fast schon als Rosinen gekeltert werden. Durch die Verdunstung des Wassers verdichten sich die Extrakte und es entstehen sehr cremige, nicht zu süße Weine mit vielfältigen Aromen. Der fruchtig-liebliche Geschmack wird durch kräftige, harte Tannine so ausgeglichen, dass ein Amarone süß und zugleich bitter schmeckt. Während der langsamen Gärung bei niedriger Temperatur führt der hohe Zuckergehalt des Mostes zu relativ hohen Alkoholwerten (14?16 % Vol.). Ein Amarone reift anschließend mindestens zwei bis sechs Jahre in kleinen Eichenfässern. Er ist es ein sehr langlebiger Wein, der seinen Charakter bis zu 30 Jahre behält. Bei Weinkennern, die den Amarone schätzen, gibt es den Ausdruck ?Ti amo amarone ??. Aber auch wer den Amarone nicht mag, bekommt eine eindrucksvolle Erfahrung. Neben dem Barolo und dem Brunello di Montalcino gilt der Amarone als einer der drei großen Rotweine Italiens
.
Erzeuger:

Das Weingut und die Kellerei Hagia Sophia wurden 1811 in Pedemonte, ein Stück nördlich von Verona in einer der schönsten Gegenden Venetien, gegründet. Das Weingut hat sich von Beginn den Ruf eines kleinen Herstellers von qualitativ hochwertigen Weine aufgebaut und produziert anspruchsvolle und bedeutende Veroneser Weine.
Neben der sorgfältigen Auswahl der Trauben, die auf den umliegenden Hügeln angebaut werden, ist die sanfte Pressung und Gärung bei niedrigen Temperaturen Markenzeichen für die Weine von Santa Sophia. Die Weißweine werden in Edelstahltanks hergestellt, Ergebnis sind zart duftende und angenehm zu trinkende Weine. Die großen Rotweine reifen langsam in Eichenfässern aus Slawonien und Allier (Frankreich) bevor sie in Flaschen abgefüllt werden.  Produziert werden vor allem Weine, die typisch sind für die Region: Amarone, Ripasso, Recioto, Valpolicella, Bardolino sowie Soave, Lugana, Custoza.
Die Jahresproduktion des  Unternehmens liegt bei durchschnittlich 550.000 Flaschen Wein pro Jahr.

Santa Sofia - Via Ca? Dede? 61 - 37029 Pedemonte di Valpolicella (VI) - Italien
Allergiehinweis: enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: 15 % Vol.

Trinktemperatur: 20 °C

Lagerpotenzial: ca. 10 Jahre

Empfohlene Speisen: Braten, Wildgerichte, reife Käsesorten.


Jahrgang: 2013
Qualität: DOC
Versandgewicht:1,50 Kg
Inhalt:0,75 l
Alkoholgehalt:15% Vol.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt