Tiefenbrunner

Im Südtiroler Unterland, dort wo sich die Weinstraße gemächlich durch eines der anmutigsten Weinbaugebiete Südtirols schlängelt, liegt Entiklar. Die kleine, zu dem mit jahrhundertealter Weinbautradition begnadeten Dorf Kurtatsch gehörende Ortschaft beherbergt das im 12. Jahrhundert errichtete Schloss, das - gemeinsam mit der Familie, die es seit nunmehr unzähligen Generationen bewohnt - dem Weingut Tiefenbrunner Castel Turmhof den Namen gab. Hier füllen die Gutsbesitzer Herbert Tiefenbrunner und Sohn Christof, beide erfahrene Önologen, jährlich rund 700.000 Flaschen ab, davon etwa 70% mit weißen, den Rest mit roten Sorten. Eine Besonderheit im Anbau ist das hoch über dem Schloss liegende Weingut Hofstatt am Fennberg. Einmalig für Europa, reift hier auf über 1.000 Metern Meereshöhe der Müller Thurgau "Feldmarschall von Fenner".


Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2