Salice Salentino

Der italienische Ort Salice Salentino liegt in Apulien, genauer in der Provinz Lecce. In dieser Region leben etwa 8.800 Einwohner. Dem gleichnamigen Wein gibt dieser Ort seinen Namen. Es gibt zwei Sorten, die dort angebaut werden. Zum einen Rosé- und zum anderen einen Rotwein. Beide Sorten sind als DOC bezeichnet, da sie aus mehr als 80 % der Rebsorte Negroamaro bestehen. In diesem Zusammenhang ist eine Zugabe von bis zu 20% von Malvasia Nera di Lecce und/oder Malvasia Nera di Brindisi erlaubt. Weniger als 100 Winzer bauen diese Sorten an. Das Verhältnis liegt bei etwa 70 % Rotwein und 30 % Roséwein.
Der Rotwein (Rosso) reift mindestens 8 Monate in Tanks. Qualitätsanbieter lassen ihn im Anschluss noch etwa 3 - 4 Jahre in verschiedenen Behältern lagern. Den optimalen Geschmack entfaltet der Rotwein Salice Salentino, wenn er eine Stunde vor Verzehr geöffnet wird. Der Roséwein (Rosato) reift 8 Monate bis ca. 1 Jahr in Tanks. Der Wein sollte jung getrunken werden und kann bis zu 2 Jahre lagern.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9