Aperitifs & Liköre

Ein Aperitif  ist  fester Bestandteil in der italienischen Küche und dient dazu, den Gästen die Zeit bis zum Servieren der Speisen zu verkürzen.  In Italien wird als Aperitivo nicht nur der Aperitif selbst, sondern auch die Gewohnheit bezeichnet, sich mittags oder abends in Bars zum Drink mit Freunden zu treffen und  kleine Häppchen zu essen. Zuerst soll diese Gewohnheit in Mailand entstanden sein. Die Kultur des Aperitivo ist in Norditalien weit verbreitet, aber auch in Großstädten wie Genua, Rom oder Neapel.

Zum Abschluss eines Essens und zur Verdauung trinkt man in Italien gerne einen Likör. Die Italiener zählen zu den führenden Nationen in der Likörherstellung und produzieren eine große Anzahl von Frucht- und Kräuterlikören sowie Likörweinen.


Seite 1 von 1
Artikel 1 - 42 von 42

Bestseller