Soave

Italienische Weine erfreuen sich seit Jahrzehnten größter Beliebtheit. Eine Besonderheit dabei ist der Soave. Dieser sehr bekannte Wein stammt aus der weitläufigen Region, die um die gleichnamige Stadt angesiedelt ist, direkt am Fluss Adige. Aus der Rebsorte Garganega wird dieser meist fruchtige Wein hergestellt. Der als "Classico" hergestellte Soave hat 10,5 % Vol. Mindestalkoholgehalt, wobei 11,5 % Vol. für den „Superiore“ erreicht werden müssen. Soave ist kein Wein, der lange gelagert werden kann. Er sollte stets jung getrunken werden, eine Lagerzeit von bis zu zwei Jahren ist im wohl temperierten Keller aber durchaus möglich und beeinträchtigt den Geschmack nicht negativ. Der Soave wird zum großen Teil über eine bereits 1930 gegründete Winzer-Genossenschaft, die für die Herstellung des Weines sowie dessen Vermarktung zuständig ist, vertrieben. Es gibt aber auch zahlreiche selbständige Winzer, die seit vielen Jahrzehnten im Familienbesitz sind international anerkannte Weine produzieren.

Der Begriff Soave ist sehr geschichtsträchtig und stammt aus der langobardischen Epoche, als die Hohenstaufer (it. "svevi") aus dem Norden kommend in dieser Gegend siedelten.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8

Bestseller