CA' DEI FRATI Pietro Dal Cero Amarone della Valpolicella 2008 DOC

Artikelnummer: 10359

Menge / Inhalt: 0,75 l

Kräftiger würziger italienischer Rotwein mit fruchtigem Bouquet von Sauerkirschen und Schokolade.

Kategorie: Ca' dei Frati


69,00 €
92,00 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Stück


Traubensorte: Corvina, Corvinone, Rondinella, Craotina
Beschreibung:


Intensives facettenreiches Rubinrot mit schwarz-violetten Reflexen. Üppiges Bouquet mit fruchtigen Aromen, liebliche Sauerkirsche sowie würzig süßer Schokolade. Kräftig im Geschmack mit balsamischen Noten sowie
Nuancen von Sternanis, wilder Minze, Kaffee und Tabak.

Langer ausgeprägter Abgang.
Weinsorte:
Der Amarone ist ein italienischer DOC-Rotwein aus getrockneten Trauben der Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara. Er entstand zufällig in den 1930er Jahren durch die Unachtsamkeit eines Kellerarbeiters, der ein Fass Recioto (süßer, aus rosinierten Trauben hergestellter Wein aus der Gegend um Verona) vergessen hatte. Der Amarone hat einen eigenwilligen Charakter. Er ähnelt dem Sherry und hat ein eigenartig süßes Bouquet. Der Recioto hat eine wuchtige Süße, der Amarone ist hingegen trocken. Beide Weine schmecken im Abgang auffallend bitter. Daher auch der Name  "amaro" = bitter. Der Amarone wird aus einem natürlich entstandenen Konzentrat gewonnen. Im Valpolicella werden dafür beste Trauben nach der Lese zwei bis vier Monate unter dem Dach auf Holzgittern getrocknet, immer wieder gedreht und verlieren damit bis zur Hälfte ihres Gewichtes, bevor sie fast schon als Rosinen gekeltert werden. Durch die Verdunstung des Wassers verdichten sich die Extrakte und es entstehen sehr cremige, nicht zu süße Weine mit vielfältigen Aromen. Der fruchtig-liebliche Geschmack wird durch kräftige, harte Tannine so ausgeglichen, dass ein Amarone süß und zugleich bitter schmeckt. Während der langsamen Gärung bei niedriger Temperatur führt der hohe Zuckergehalt des Mostes zu relativ hohen Alkoholwerten (14-16 % Vol.). Ein Amarone reift anschließend mindestens zwei bis sechs Jahre in kleinen Eichenfässern. Er ist es ein sehr langlebiger Wein, der seinen Charakter bis zu 30 Jahre behält. Bei Weinkennern, die den Amarone schätzen, gibt es den Ausdruck "Ti amo amarone ?". Aber auch wer den Amarone nicht mag, bekommt eine eindrucksvolle Erfahrung. Neben dem Barolo und dem Brunello di Montalcino gilt der Amarone als einer der drei großen Rotweine Italiens.
Erze
uger:
Cà dei Frati ist ein reiner Familienbetrieb und berühmt für seinen Lugana. 1939 gründete Domenico Dal Cero das Weingut. Heute wird Cà dei Frati von Domenicos Enkel Pietro und seinen drei Kindern Anna-Maria, Igino und Gian Franco geführt. Zum Anbaugebiet von Cà dei Frati gehören Rebflächen in Peschiera del Garda (Verona), Sirmione (Brescia), Desenzano (Brescia) und Pozzolengo (Brescia). Die Gesamtproduktion liegt bei ca. 400.000 Flaschen pro Jahr. Nur etwa 30% der Produktion werden ins Ausland exportiert.


Az. Agr. Ca die Frati - Fraz. Lugana - Via Frati 22, 25010 Sirmione - Italien
Allergiehinweis: enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: 17 Vol. %
Trinktemperatur:
16 - 18 Grad


Lagerpotenzial: mindestens 10 Jahre
Empfohlene Speisen: rote Fleischsorten, Bratengerichte, Wild und Käse.



Jahrgang: 2008
Qualität: DOC
Versandgewicht:1,50 Kg
Inhalt:0,75 l
Alkoholgehalt:17 Vol.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Kunden kauften dazu folgende Produkte