Ornellaia

Die Tenuta Ornellaia war einer der ersten Betriebe in Bolgheri, die mit neuen Supertoskanern für Furore sorgte. Lodovico Antinori hatte das Weingut 1980 erworben und ihm innerhalb kürzester Zeit Kultstatus verschafft. Heute gehört es zu hundert Prozent zu Frescobaldi. Trotz internationaler Ausrichtung zeigen sich die Weine typisch für die Region – das milde Meeresklima und Schwemmland- wie vulkanische Böden bieten beste Voraussetzungen für die französischen roten Rebsorten. 76 der insgesamt 90 Hektar stehen derzeit in Produktion; jede Rebsorte wird zum idealen Zeitpunkt gelesen, höchste Sorgfalt bei der Selektion des Materials und der folgenden Vinifizierung im avantgardistischen Kellereigebäude sind die Voraussetzung für alljährlich große Weine. Selbst der preiswerte Basiswein Le Volte ist stets ein überzeugendes Beispiel für neue italienische Weinkultur.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3