Piemont

Italien ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Weine aus zahlreichen Anbaugebieten. Besonders aus der Region Piemont am Fuße der Berge kommen eine Vielzahl hervorragender Spitzenweine und es gehört damit zu den führenden Anbaugebieten Italiens. Der Piemont liefert zwar nicht die größten Mengen, aber dafür gehört die Weinqualität der Region an die erste Stelle der italienischen Anbauflächen. Einen normalen, einfachen Weißwein wird man hier kaum finden, da selbst einfache Abfüllungen schon von hoher Qualität sind. Die Region Piemont wird von den Alpen im Norden und Westen begrenzt, im Süden sind es die lugurischen Apenninen und in Richtung Osten flacht das Land in weitläufige Ebenen ab. Ungefähr ein Drittel des Piemont ist hügeliges Land. Südlich des Flusses Tanaro, liegt das qualitativ beste Anbaugebiet des Piemont, die hügeligen Landschaften der Langhe. Andere Anbaugebiete erstrecken sich in den Hügellandschaften südlich und nördlich des oberen Po-Tales. Durch unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten und unterschiedlichem Mikroklima in den Weinbergen, die oft sehr nah zusammenliegen, können sich die charakteristischen Merkmale der Weißweine oft stark unterscheiden.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 45 von 45

Bestseller