Chianti

Italienischer Rotwein - ChiantiViele Kenner kannten schon als Kinder die "Chianti-Flaschen": Sie steckten Kerzen in vielen Farben auf die bauchigen Bouteillen und ließen das Wachs beim Hinunterlaufen hart werden - später sollte das bunte Ergebnis dann stets eine Erinnerung sein an das Chianti, die schöne Gegend inmitten der Toskana, und den Chianti, den Rotwein aus eben dieser Gegend, die rund ein Drittel der Toskana umfasst - wobei diese Korbflaschen bezeichnenderweise "Fiasco" hießen und wenig mit dem heutigen Chianti zu tun hatten. Der muss nämlich grundsätzlich in der klassischen Bordeauxflasche angeboten werden. Ihm sollen bis zu 30 Prozent der weißen Trebbiano- und Malvasia-Trauben nach den DOC-Regeln (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) zugesetzt werden, was zuweilen für einen Rotwein als zu viel empfunden wird. Andere Winzer verwenden ausschließlich Sangiovese-Trauben sowie Cabernet Sauvignon und lassen den Wein zwei Jahre lang in kleinen Eichenfässern reifen. Am besten ist eine Reise durch diese Region, in der das berühmte Rebengewächs seit 3000 Jahren wurzelt. Seinen Namen hat der Chianti seit rund 300 Jahren.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 20 von 20

Bestseller